NEUIGKEITEN

Für mehr Informationen abonnieren Sie auch den MATRI-ARCHE-Newsletter
Besuchen Sie uns gerne auf Facebook

 


 

 

 

 

Das Matriarchat der Minangkabau

Dokumentarfilm, D 2019, 92 Min.
Von Uschi Madeisky, Dagmar Margotsdotter, Yelfia Susanti
Produktion tomult&töchter, Frankfurt am Main

In West-Sumatra, Indonesien befindet sich die Heimat der Minangkabau. Mit mehreren Millionen bilden sie die größte matriarchale Gesellschaft der Welt. Sie leben nach dem Adat, dem mütterlichen Naturrecht – in friedlichem Zusammenleben mit dem Islam. Haus, Hof und Land liegen bei ihnen in den Händen von Frauen. Der Film erzählt vom Alltag aus der Perspektive der 33-jährigen Yelfia Susanti, die es versteht, mit ihrem großen Klan für Ausgleich und ein gutes Leben für alle zu sorgen.

Hier geht es zum Trailer

Geplante, begleitete Filmvorführungen im Festsaal des Diözesanhauses in Klagenfurt an der Lend sind wegen Corona verschoben. Termine folgen in Kürze.

 


 

Informationen zum nächsten Frauentanz folgen